Sponsoren  


Getränke Schulz



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






Magin GmbH
Haustechnik
Spenglerei
Heizung Sanitär
Eisenbahnstr. 8
67112 Mutterstadt



Grünfelder & Strub Gdbr
Ruchheimer Str. 10
67112 Mutterstadt
Autohaus Henzel
An der Fohlenweide 3
67112 Mutterstadt
Homepage
   

Besucherzähler  

Heute13
Gestern30
Woche221
Monat713
Insgesamt392912
   

Willkommen bei den Handballern der TSG Mutterstadt

+++ TSG-Herren verlieren erneut durch zu viele Fehler +++

Am Sonntag, den 18.03., spielten die Männer der TSG Mutterstadt vor heimischem Publikum gegen die MSG/TSG 1.FC Kaiserslautern 2. Ziel des Spiels war es, die Hinspielniederlage, bei der man eine der schwächsten Leistungen der Hinrunde zeigte, wett zu machen. Dies gelang leider nicht und so musste man sich am Ende mit 27:30 (13:13) geschlagen geben und rutscht dadurch in der Tabelle auf Rang 9 ab.

Den Start in die erste Hälfte verschlief die Heimmannschaft. Zwar begannen auch die Gäste langsam, sodass es in der vierten Spielminute erst 1:1 stand, doch nach zehn gespielten Minuten zog die MSG aus Kaiserslautern auf 1:5 weg. Weder fand man in dieser Anfangsphase im Angriff zu einem konzentrierten Spiel, noch konnte man in der Abwehr dagegenhalten und offenbarte so, wie schon vergangene Woche gegen die SKG Grethen, große Lücken im Abwehrverbund. Dann allerdings wachte die TSG auf, präsentierte sich kämpferisch und holte so Tor um Tor den Rückstand über das 7:9 nach 20 Minuten und schließlich, Sekunden vor der Halbzeit, mit einem sehenswerten Tor von Skibb zum 13:13 auf. Zwar hätte man zu diesem Zeitpunkt sogar schon in Führung sein müssen, da man in der ersten Halbzeit sowohl freie Tempogegenstöße, als auch einen Siebenmeter ungenutzt ließ, dennoch konnte die Mannschaft nach der schwachen Anfangsphase mit einem positiven Gefühl in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, bei der die Gäste zwar immer wieder vorlegten, aber nie mehr als mit zwei Toren in Führung gehen konnten und mehrfach ein Unentschieden auf der Anzeigentafel stand: 15:15 (35. Minute), 18:18 (38. Minute). In der 39. Minute konnte die Heimmannschaft schließlich das erste Mal in Führung gehen und, ähnlich wie zuvor die Gäste aus Kaiserslautern, anschließend einen 2-Tore-Vorsprung herausspielen (41.), diesen aber ebenfalls nicht weiter ausbauen. In der Schlussviertelstunde kam nach und nach ein Bruch in das Spiel der Gastgeber, die bis dato eine solide Leistung in der zweiten Hälfte gezeigt hatten. Dies nutzten die Lautrer, die mit dem 21:22 (47.) erstmals wieder in Führung gehen konnten. In der Folge beschäftigte sich die Zimpelmanntruppe mit Kleinigkeiten, anstatt sich wieder auf das Spiel zu konzentrieren. So agierte man in der Abwehr zu schläfrig und verlor vorne durch überhastete Abschlüsse und technische Fehler den Ball. Dennoch war das Spiel fünf Minuten vor dem Ende noch vollkommen offen (26:26). Doch während die Herren der TSG Mutterstadt nicht mehr zu einem geordneten Spiel zurückfanden und in den entscheidenden letzten Spielminuten nur noch ein Tor verbuchen konnten, spielte die MSG/TSG 1.FC Kaiserslautern 2 ihre Chancen konzentrierter aus und gewann letztendlich mit 27:30.

Die Enttäuschung war nach dem Spiel natürlich groß, da die TSG sich nach einer schwachen Anfangsphase schon wie vergangene Woche wieder zurück ins Spiel gekämpft hatte und auch in Führung ging, hinten raus aber durch zu viele eigene Fehler das Spiel mal wieder nicht gewinnen konnte.

Es spielten: Bappert (Tor), Mirchandani (Tor), Burkhardt (Tor), Koob, Buchheit (1), Skibb (6), Eschenbacher (1), Laubner, Neu (6), Portz-Funke (4), Klaaßen, Paulick (4), Krause (2/1), Keller (3).

Somit kommt die Osterpause den Herren der TSG vielleicht ganz gelegen, um sich für den Saisonendspurt nochmal zu fokussieren und sich dann in den letzten drei Spielen von ihrer besseren Seite zu zeigen. Weiter geht es am 07.04. um 17 Uhr beim derzeit Tabellenletzten aus Edigheim. Auch hier hat die TSG nach der Hinspielniederlage in eigener Halle noch etwas gut zu machen. Bis dahin wünschen wir allen TSG-Anhängern eine entspannte & glückliche Osterzeit!
   

Termine  

Zeltlager Lemberg 2018
10.8.-12.8.


Roses 2018
28.9.-5.10.

   

Damen1 Verbandsliga  

Modul Herren 1
Nächstes Spiel

Letztes Spiel
Samstag 21.04.18 um 18:00 Uhr
MFSG Göllheim/Eisenberg/Kinde
13:18
Damen 1

Tabelle
1TSV Kandel .22/22742:47227040:4
2TSG Haßloch.22/22605:40819740:4
3wSG Assenhe.22/22547:4955228:16
4TuS Neuhofe.22/22509:546-3726:18
5MFSG Göllhe.22/22532:540-824:20
6TSV Iggelhe.22/22523:527-424:20
7TuS KL-Dans.22/22512:537-2519:25
8Damen 122/22459:491-3217:27
9HSG Lingenf.22/22479:608-12914:30
101. FC Kaise.22/22449:527-7813:31
11TuS Heilige.22/22554:606-5212:32
12SV Bornheim.22/22442:596-1547:37
   

Herren 1 A-Klasse  

Modul Herren 1
Nächstes Spiel

Letztes Spiel
Samstag 21.04.18 um 16:00 Uhr
SG Lambsheim/Frankenthal
32:21
Herren 1

Tabelle
1TV Hochdorf.22/22673:48618743:1
2SG Lambshei.22/22683:52415936:8
3HSG Eckbach.22/22692:57611631:13
4TG Waldsee .22/22604:5465831:13
5TV Rheingön.22/22593:5355830:14
6TSV Speyer.22/22489:505-1624:20
7Herren 122/22537:598-6115:29
8SKG Grethen.22/22536:618-8214:30
9MFSG Göllhe.22/22470:573-10314:30
10MSG TSG/1.F.22/22580:633-5313:31
11SC Bobenhei.22/22528:652-1248:36
12TV Edigheim.22/22445:584-1395:39
   
© Handballer der TSG Mutterstadt