Sponsoren  


Getränke Schulz



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






Magin GmbH
Haustechnik
Spenglerei
Heizung Sanitär
Eisenbahnstr. 8
67112 Mutterstadt



Grünfelder & Strub Gdbr
Ruchheimer Str. 10
67112 Mutterstadt
Autohaus Henzel
An der Fohlenweide 3
67112 Mutterstadt
Homepage
   

Besucherzähler  

Heute29
Gestern29
Woche169
Monat607
Insgesamt395403
   

Willkommen bei den Handballern der TSG Mutterstadt

+++ TSG-Damen misslingt Revanche gegen Dansenberg +++

Am Samstag ging es für die Damenmannschaft der TSG Mutterstadt um wertvolle Punkte gegen den Tabellensiebten aus Dansenberg. Vor heimischer Kulisse wollte das TSG-Team die vermeidbar hohe Auswärtsniederlage aus dem Hinrundenspiel wieder gut machen und den Kampfgeist, den man im vergangenen Heimspiel gegen den Tabellendritten so souverän bewiesen hatte, erneut aufleben lassen. Trotz starker erster Halbzeit, konnte dieser Plan nicht in die Tat umgesetzt werden, was unsere Mannschaft über die Osterpause auf dem 9.Tabellenplatz verweilen lässt.

Zu Beginn sollte sich die Niederlage noch nicht zu erkennen geben. Zwar erwischten die Gäste aus Dansenberg den besseren Start und gingen nach knapp 4 Minuten mit 2 Toren in Führung (1:3), doch besannen sich die Mutterstadter Gastgeber schnell auf das Wesentliche und glichen innerhalb der nächsten zwei Minuten zum 3:3 aus. Durch absolut fokussiertes und konzentriertes Angriffsspiel gelang es, diesen Lauf sogar noch um 2 Tore zu verlängern, was dem TSG-Team einen Vorsprung von 2 Toren verschaffte (5:3). Weiterhin konnte man den Gästen den Torerfolg jedoch nicht vorenthalten, die kurzerhand die passende Lösung zum Ausgleich fanden (5:5, 12. Minute). Nach ausgeglichener Zwischenphase (7:7, 20. Minute), waren es wieder die grün gekleideten Gastgeber, die das Steuer an sich rissen. Vor allem im Angriff, in dem insbesondere Sonja Sittinger und Tanja Matheis schöne Akzente setzten, konnte man in dieser ersten Halbzeit punkten. Durch geduldiges und achtsames Zusammenspiel, erarbeiteten sich die TSG-Damen bis zur 28. Minute den bisher höchsten Vorsprung von 10:7. Leider fehlte die letzte Konsequenz in der Defensive, sodass die Dansenbergerinnen auf 10:9 verkürzen konnten, ehe die Seiten gewechselt wurden.

Das erste Drittel der 2. Halbzeit gestaltete sich ähnlich spannend: Beide Mannschaften kamen motiviert aus der Kabine und so hatte Mutterstadt in den ersten Minuten zwar die Nase vorn (11:9 nach 32 Minuten), doch ließ sich die TuS nach wie vor nicht so einfach abschütteln und kam den Gastgebern plötzlich gefährlich nah. Schlussendlich sollte das 12:11 in der 34. Minute der letzte Vorteil der TSG in dieser Heimpartie sein. Denn die Gäste legten kurzerhand in puncto Tempo eine ganze Schippe drauf und schafften es nicht nur, in der 41. Minute das Spiel zu drehen, sondern sich zusätzlich noch ein Polster von 4 Toren zu erkämpfen (14:18, 48. Minute). Nun fand sich die TSG in der Rolle wieder, schnellstmöglich handeln zu müssen, um den Rückstand wieder aufzuholen, wodurch der Angriff unnötig hektisch und unkontrolliert wurde. Im Abschluss fehlte die erforderliche Sicherheit und auch die Abwehr konnte gegen die Gäste, die mittlerweile richtig in Fahrt gekommen waren, nicht mehr genug ausrichten. Am Ende musste sich die Mannschaft mit einem ernüchternden Ergebnis von 19:24 geschlagen geben und scheitert somit an der Aufstiegshürde ins Tabellenmittelfeld.

17.03 Abwehr

Es spielten: Czizinski (Tor), Schedler (1), Mader, Jülly, Wittmann (1), Matz, Matheis (1), Schulz (7/5), Leske (2), Behrens (3), Sittinger (4).

Nun können die TSG-Damen in der bevorstehenden Osterpause kurz Luft holen, ehe es an die Vorbereitung der letzten drei Rundenspiele geht. Die nächste Partie findet auswärts am Sonntag, den 08.04., gegen den TSV Iggelheim statt. Auch hier hoffen wir wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer TSG-Fans, um den Rest der Runde positiv über die Bühne zu bringen. Bis dahin wünschen wir allen eine erholsame und fröhliche Osterzeit!
   

Termine  

Zeltlager Lemberg 2018
10.8.-12.8.


Roses 2018
28.9.-5.10.

   

Damen1 Verbandsliga  

Modul Herren 1
Nächstes Spiel

Letztes Spiel
Samstag 21.04.18 um 18:00 Uhr
MFSG Göllheim/Eisenberg/Kinde
13:18
Damen 1

Tabelle
1TSV Kandel .22/22742:47227040:4
2TSG Haßloch.22/22605:40819740:4
3wSG Assenhe.22/22547:4955228:16
4TuS Neuhofe.22/22509:546-3726:18
5MFSG Göllhe.22/22532:540-824:20
6TSV Iggelhe.22/22523:527-424:20
7TuS KL-Dans.22/22512:537-2519:25
8Damen 122/22459:491-3217:27
9HSG Lingenf.22/22479:608-12914:30
101. FC Kaise.22/22449:527-7813:31
11TuS Heilige.22/22554:606-5212:32
12SV Bornheim.22/22442:596-1547:37
   

Herren 1 A-Klasse  

Modul Herren 1
Nächstes Spiel

Letztes Spiel
Samstag 21.04.18 um 16:00 Uhr
SG Lambsheim/Frankenthal
32:21
Herren 1

Tabelle
1TV Hochdorf.22/22673:48618743:1
2SG Lambshei.22/22683:52415936:8
3HSG Eckbach.22/22692:57611631:13
4TG Waldsee .22/22604:5465831:13
5TV Rheingön.22/22593:5355830:14
6TSV Speyer.22/22489:505-1624:20
7Herren 122/22537:598-6115:29
8SKG Grethen.22/22536:618-8214:30
9MFSG Göllhe.22/22470:573-10314:30
10MSG TSG/1.F.22/22580:633-5313:31
11SC Bobenhei.22/22528:652-1248:36
12TV Edigheim.22/22445:584-1395:39
   
© Handballer der TSG Mutterstadt