Willkommen bei den Handballern der TSG Mutterstadt

Damen führen Siegesserie gegen Lingenfeld/Schwegenheim 2 fort

Die Damenmannschaft der TSG hatte am Samstagnachmittag nach 4 Wochen Herbst- und Pokalpause das nächste Rundenspiel vor heimischer Kulisse.
Zu Beginn taten die Mädels sich etwas schwer und hatten Mühe ins Spiel zu kommen.
Zu viele Fehler in der Abwehr machten es den Lingenfelderinnen leicht Tore zu erzielen. So war der Spielstand anfangs eher ausgeglichen (2:2,3:3).
Doch kurze Zeit danach schafften es die Mutterstadterinnen den Hebel umzulegen und den Druck in der Abwehr zu erhöhen.  Viele Ballverluste der Gegner waren die Folge, die schön herausgespielten Kontern konnten allerdings nicht verwertet werden.
So war ein Halbzeitstand von 13:7 noch lange nicht zufriedenstellend.


Nach der Pause brachten Doell und Hörl mit einer umgestellten Abwehr viel Schwung in die Partie, und die Mädels konnten gleich zu Beginn ihren Vorsprung mit vielen Kontertoren weiter ausbauen. 
Trotz Vorsprung stand die Abwehr weiterhin gut beisammen, sodass ein Endergebnis von 35:21 zu Buche stand.
Erfreulich war, dass sich so gut wie jeder in die Torschützenliste eintragen konnte.

Czizinski, Goudazi (beide Tor), Doell (6/1), Tartter (1), Ledig (3), Seng (3/1), Wittmann (3), Hörl (5), Schulz (3/1), Hasslinger (3/1), Grulke (1), Behrens (5), Pino (2), Buschsieper

Am Dienstag wollen die Damen ihr Können im Pokalspiel gegen den nicht zu unterschätzenden Gegner aus Bobenheim-Roxheim unter Beweis stellen. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr in der Sporthalle der Pestalozzischule. Trotz Auswärtsspiel hoffen die Mädels auf zahlreiche Unterstützung von den Zuschauerbänken !!!